© 2016 by Matthias Keitel

Art

Fotografie ist für mich eine der schönsten Möglichkeiten, das Leben abzubilden. So vielschichtig wie das Leben können auch Fotografien sein.

In meinen Fotoprojekten beschäftige ich mich mit gesellschaftskritischen Themen, aber auch mit der Schönheit der Natur, Menschen und Details, die wir im Alltag oft nicht wahrnehmen.  

Ein weiterer Schwerpunkt meiner Fotografie sind Auftragsarbeiten  mit unterschiedlichstem Umfang.

Von der Produkt- und Modefotografie bis hin zu Familienportäts können Sie gern mit mir Kontakt aufnehmen.

Ausstellung 2016 "tage ohne respekt"

- wenn gesellschaftliche Zwänge auf uns wirken -

Die Ausstellung "tage ohne respekt" beleuchtet aus unterschiedlichen Blickwinkeln, wie sich problematische Wertvorstellungen und Werturteile auf unser Zusammenleben auswirken können und welche fatalen Folgen dies für Betroffene hat.

Freiheit ist ein Geschenk

Mehr anzeigen

Ausstellung 2017 "Heimatsuche - 1000 Kilometer sind nicht genug"

- trifft queer Geflüchtete, die Ihre Heimat auf Grund von Verfolgung, Krieg, homophober Sichtweise verlassen mussten. Die Ausstellung möchte kritisch der Frage nachgehen, ob die Suche nach einer neuen Heimat möglich ist. Durch die Arbeit mit dem Datum der Abreise aus der alten Heimat und die GPS Daten der neuen "Heimat" (Fluchtziel) soll den Besuchern die Zerrissenheit vermittelt werden. Die Ausstellung findet im Rahmen des Projektes Refugees Sub e. V. statt

Freiheit ist ein Geschenk

Anerkennung ist ein Geschenk

Ausstellung 2018: Probewand zur Aufnahme in die Akademie der Bildendenden Künste  

1