© 2016 by Matthias Keitel

Zeit, Raum, Leben

March 28, 2017

Wundersam und doch verliebt

Starre ich in diese Welten

Narzissen beginnen, welken

Schnell vergeht der erste Sonnenstrahl

Hebt empor des Glückes Wahl

Wie wunderbar lässt du mich leuchten

Auf der nassen Erde liegen Wolken

Und wenn ich tret in deinen Bann

Lass Rosenknospen treibe...

January 13, 2017

Auf die stimmen kommt es an

Leben zaubert süßen klang

Wundersam und doch verliebt

Das leben fängt so manchen dieb

Doch stand ich auf zu fliegen

Blumen duften riechen

Freude trägt mein schweres herz

Leidenschaft so manchen schmerzt

Zieh hinaus und atme tief

Freiheit schreib in j...

January 6, 2017

Im alter wird es immer leiser

Früchte werden reifer

An mancher stell ein ängstlicher fleck

Verkehrt, verirrt, verzweifelt, verzückt

Schon stand ich auf

Zu gehen zu streifen

Lichter zu entzunden

Und auf dem lebensweg zu reifen

November 16, 2016

Lebe und singe

Sei tapfer und klar

Mut führt dich weiter

Ein ende ich noch lange nicht sah

Leben sich füllt

Durch deine taten

Sei tapfer und klar

Mutig beherzt führt es dich weiter

Frisch ist der regen

Mutig er stürtzt

Die erde zu kosten

In jede ecke er fällt

Seit tapfer und klar

M...

November 5, 2016

Vom Anfang der Flüsse
Ein Traum sie gebar
Zu brechen den Stein
Die Welt zu Formen sogar


Vom Anfang der Flüsse
Zum Meer aufbegehrt
Der Mond hats gezähmt
Sich in der Gezeit verzehrt


Vom Anfang der Flüsse
Ein Augenblick nur
Die Spuren verwischt
In wilder Natur


Vom Anfang...

October 28, 2016

Steil sind die Berge
Zu laufen gar schwer
Ich wollte es schaffen
Doch sah das Ende nicht mehr

Das Ziel hat mich getragen
Durch finstere Nacht, durch Feuer und Eis
Mir neues Leben gebracht

Der Abschied fiel leicht
Ich konnte es fühlen
Die letzten Stunden im Leben
Zu trage...

Please reload